healmebox® Magen-Darm

-9%1

healmebox® Magen-Darm

AVP/UVP: 33,07  29,99 

Kategorie:

Buscopan® PLUS

Vaprino®

Iberogast®

Zusatzartikel

Vomex A®

Elotrans®

Buscopan® PLUSVaprino®Iberogast®Vomex A®Elotrans®
AVP/UVP1:12,35 Euro9,97 Euro10,75 Euro7,97 Euro6,47 Euro
PZN:0248361709938328005146440427461603400496
Menge:20 St.10 St.20 ml20 St.10 St.
Darreichung:FilmtablettenHartkapselnFlüssigkeitÜberzogene TablettenPulver
Marke:Buscopan PlusVaprinoIberogastVomex AElotrans
Hersteller:


Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation / Consumer-CareSanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation / Consumer-CareBayer Vital GmbHKlinge Pharma GmbHSTADA GmbH

Produktinformation / Pflichtangaben

Magen Darm

Magen-Darm-Erkrankungen werden oft durch Infektionen, aber auch durch Stress und eine falsche Ernährung ausgelöst. Die umgangssprachliche “Magen-Darm-Grippe” kommt oft vor, hier sind Viren die Verursacher. Schlechte Hygiene und in deren Folge Schmierinfektionen können die Krankheit im Handumdrehen verbreiten. Unsere Healmebox hält verschiedene Gegenmittel bereit. 

Ursachen von Magen-Darm-Erkrankungen 

Grundsätzlich können Viren und Bakterien die Auslöser von Magen-Darm-Infektionen sein. Häufig sind es bei schwereren Verläufen Rotaviren oder humane Noroviren, deren Übertragung durch Kontakt- und Schmierinfektionen erfolgt. Die Erreger sind vergleichsweise “umweltstabil“ und überstehen daher eine bestimmte Temperaturspanne, weshalb sie auf Türklinken und Geländern oder an Handtüchern länger überleben. Strenge Hygiene hat immer oberste Priorität. Wichtig zu wissen: Die Magen-Darm-Infektion (Gastroenteritis) nennen wir zwar umgangssprachlich “Magen-Darm-Grippe”, sie steht aber mit der als Grippe bezeichneten Influenza in keinem Zusammenhang. Letztere wird durch gänzlich andere Virenstämme ausgelöst. Andere Auslöser von Magen-Darm-Erkrankungen sind Stress und (leicht) verdorbene Speisen, hier hilft eine Beruhigung des Magen-Darm-Traktes. 

Symptome 

Übelkeit, Durchfall und Erbrechen sind die hauptsächlichen Symptome, die sich auch ohne Vorwarnung einstellen. Das Immunsystem meldet ab einer bestimmten Belastung dem Brechzentrum, dass Stoffe ausgeschieden werden müssen. Eine Virenbelastung oder die Belastung durch falsche / verdorbene Lebensmittel wird dann mechanisch durch das schwallartige Befördern aus dem Körper bewältigt. Bei Viren- und Bakterienerkrankungen, also der Magen-Darm-Grippe, kommen oft Fieber und Schüttelfrost hinzu. 

Behandlung 

Während des Beginns der Krankheit ist die erhöhte Flüssigkeitszufuhr wichtig, weil der Körper durch Erbrechen und Durchfall viel Flüssigkeit verliert. Verschiedene Mittel beruhigen den Magen-Darm-Trakt, stoppen Übelkeit und Erbrechen, minimieren die Gefahr des Elektrolyteverlusts und beruhigen die Magen-Darm-Peristaltik. Die Healmebox bietet folgende Hilfe:

  • Angelikawurzel (Engelwurz): Stoffe in der Wurzel der Pflanze entspannen und beruhigen den nervösen Magen. Der Einsatz ist bei Völlegefühl und Blähungen zu empfehlen. Iberogast® enthält Angelikawurzel für die Regulierung der Magensäureproduktion. Das Mittel regt auch den Appetit und die Verdauung an.
  • Kamillenblüten wirken bei Sodbrennen, Reizmagen, Gastritis und sogar Magengeschwüren. Sie lindern, schützen und lösen Krämpfe, auch fördern sie die Verdauung. Verantwortlich dafür sind die enthaltenen ätherischen Öle, die nicht nur im Magen und im Darm, sondern auch in der Speiseröhre entzündungshemmend und antibakteriell wirken. Der Einsatz erfolgt bevorzugt bei Dyspepsie und Reizmagen.
  • Kümmelfrüchte: Diese wirken krampflösend und gegen Blähungen, regen die Verdauung an und regulieren die Magensaftproduktion. Zudem entfaltet Kümmel eine keimtötende Wirkung und unterbindet damit Entzündungen im Magen-Darm-Trakt. Dessen Muskulatur wird gleichzeitig angeregt, auch gilt Kümmel als antioxidativ. Er wehrt die freien Radikale ab.
  • Melissenblätter aktivieren und beruhigen zugleich die Muskulatur im Magen-Darm-Trakt. Das lindert den nervösen Magen und beruhigt gereizte Nerven. Gleichzeitig entfalten Melissenblätter eine entkrampfende Wirkung, die Blähungen vermindert. Ihre antioxidativen Wirkstoffe wehren freie Radikale ab, auch ist die Melisse entzündungshemmend. 
  • Pfefferminzblätter helfen bei krampfartigen Beschwerden, bei Blähungen und bei Übelkeit. Sie regulieren die Säureproduktion im Magen und lindern damit das Reizdarmsyndrom. Der Pfefferminzextrakt regt darüber hinaus die Verdauung an, fördert die Gallenproduktion, lässt den Verdauungsprozess reibungsloser ablaufen und beugt Bauchschmerzen vor.
  • Schöllkraut steigert die Motilität (Beweglichkeit) des Magens und bringt damit die Verdauung in Schwung. Die enthaltenen Bitterstoffe, Flavonoide und Alkaloide wirken beruhigend, krampflösend und galletreibend auf den Verdauungstrakt.
  • Süßholzwurzel (Iberogast): Ihre Extrakte lösen Magenkrämpfe, regulieren die Säuresekretion im Magen und wirken antibakteriell. Sie wehren freie Radikale ab, schützen die Magenschleimhaut und wirken entzündungshemmend. Beschwerden wie Sodbrennen und die Magenschleimhautentzündung (Gastritis) werden damit wirksam gelindert.
  • Buthylscopolamin (Buscopan): Bei stärkeren Krämpfen und Schmerzen im Bauchbereich, die auch durch Magen-Darm-Erkrankungen ausgelöst werden, jedoch auch bei Durchfall, Regelbeschwerden und Blasenentzündung wirkt dieses gut verträgliche, gluten- und lactosefreie Mittel.
  • Racecadotril (Vaprino®): Das Mittel reduziert Durchfall durch Unterbindung des übermäßigen Flüssigkeitseinstroms in den Darm. Dabei bleibt die natürliche Darmbewegung erhalten. Neben dem Durchfall lassen auch Bauchschmerzen und -spannungen nach. Anwender müssen dazu ausreichend Flüssigkeit zuführen.

Optional ist in der Healmebox zubuchbar: 

  • Elotrans: Das Mittel ersetzt Elektrolyte und wirkt dabei schnell. Die Begleiterscheinungen von Durchfall wie Übelkeit und Kreislaufschwäche bessern sich dadurch in kurzer Zeit. Der Wasser- und Mineralstoffhaushalt gerät durch einen längeren Durchfall aus dem Gleichgewicht, was für geschwächte Patienten, Kinder und ältere Menschen ernsthafte Konsequenzen hat. Der Flüssigkeitsumsatz von Kindern übersteigt den von Erwachsenen um ein Mehrfaches, Flüssigkeits- und Elektrolytverlust ist daher zu unterbinden. Elotrans enthält nicht nur Elektrolyte, sondern auch Glucose in optimaler Zusammensetzung. Deren Gegenwart unterstützt die Resorption der zugeführten Elektrolyte. Elotrans eignet sich für Erwachsene und Kinder gleichermaßen. 
  • Dimenhydrinat (Vomex): Mit dem Mittel werden Übelkeit und Erbrechen behandelt, es dient auch der Vorbeugung. Die Wirkung setzt schnell ein und hält lange an. Der drohende Elektrolyteverlust durch Erbrechen kann gestoppt werden, zudem beruhigt der Wirkstoff Dimenhydrinat die Magen-Darm-Peristaltik. Das Mittel lässt sich mit gängigen Präparaten gegen Durchfallerkrankungen kombinieren.
Menü schließen
×

Warenkorb

heal2help Medikamentenvorbestellung


Bitte machen Sie ein Foto mit Ihrem Smartphone oder laden Sie ein vorhandenes Foto hoch.

heal2help – Herzensprojekt


Der pharmaphant hilft.


Als Apotheke ist es uns berufsgegeben ein Bedürfnis denen zu helfen, deren Gesundheit Unterstützung braucht. Ein Herzensangelegenheit und eine Freude war und ist uns dabei die Unterstützung des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen e.V..

Die pharmaphant Apotheke Tuebingen spendet 2000 Euro an den Foerderverein für krebskranke Kinder Tuebingen e.V.
Die pharmaphant Apotheke Tuebingen spendet 2000 Euro an den Foerderverein für krebskranke Kinder Tuebingen e.V.

Zur Webseite des Fördervereins.

Anforderung eines kostenfreien, frankiertem heal2help Rückumschlags


heal2help – Rezeptinfo


heal2help Medikamentenvorbestellung


Sponsoring


Der pharmaphant ist großer Sport und Fussballfan. Wir freuen uns als Trikotsponsor der E-Junioren des SV03 Tübingen den lokalen Sport unterstützen zu dürfen.

Die pharmaphant Apotheke Tuebingen zu Besuch bei den E-Junioren des SV03 Tuebingen
Die pharmaphant Apotheke Tuebingen ist Trikotsponsor des SV03 Tübingen E-Junioren Teams

SV03 Tübingen – zur Webseite

Berufsordnung LAK BW